Filmkonzert

Ein Film-Konzert in Zusammenarbeit mit dem FIFF

Einerseits präsentieren wir ein zunächst unbeachtetes, aber dennoch essentielles Werk in der Filmografie von John Carpenter und andererseits eines der talentiertesten, wenn auch etwas klandestinen, Duos Frankreichs. Genialität ohne Bedürfnis nach grosser Publicity.

Im Jahr 1974 brachte John Carpenter seinen ersten Spielfilm auf die Leinwand: Dark Star. Dieser ist eine spöttische Hommage an Stanley Kubricks 2001: A Space Oddyssey, aber auch ein Vorgeschmack auf den späteren Erfolg von Ridley Scotts Alien. Wir begleiten die Besatzung eines Raumschiffs, dessen Mission es ist, am Rande des Universums Planeten zu zerstören, die als gefährlich gelten. Seit 20 Jahren im Dienst, von der Erde im Stich gelassen, scheint die Besatzung vor Langeweile und Einsamkeit resigniert zu haben, doch ein Ereignis stellt bald alles auf den Kopf.

Ursprünglich war John Carpenter für die musikalischen Kompositionen zum Film verantwortlich. Aufbauend auf Carpenters sonischem Fundament, zollt das Duo Ropoporose mit einer Mischung aus Kraut, Noise, Pop und Psychedelia dem Film auf perfekte Weise Tribut und verleiht der Filmvorführung eine einzigartige Note.


 
 
 
 

Treten Sie in die Fusstapfen von Georges !

Sonderangebote, praktische Informationen...

Abonnieren Sie den Newsletter!

Jetzt abonnieren

Schnappschüsse, Mitarbeitende und Favoriten

#lesgeorges2021
 
 

Visuelle Konzeption

logo brigade

Webpartner

logo agence mint